AKTUELL: Maßtage im van Laack Store München

Stilberater: Mustermix

Wenn Colourblocking für Fortgeschrittene ist, ist dieser kreative Trend für die Profis: Denn die Kombination verschiedener Muster bedarf eines geschickten Styling-Händchens – doch mit unseren Tipps ist Ihnen der stilsichere Auftritt garantiert!

1. Instagram @hespokestyle

Der Griff zum karierten Anzug oder dem gestreiften Shirt muss nicht immer bedeuten, dass Ihr restliches Outfit einfarbig gestylt werden muss. Ein karierter Zweiteiler kann beispielsweise mit einer Krawatte oder einem Einstecktuch mit Print ein tolles Statement sein. Dabei gilt: Große Formen passen besser zu feinen, detailreichen Mustern. Ebenso sehen breite Streifen super aus zur Krawatte mit filigranem Design

Halten Sie sich bei einer Mischung von zwei oder mehr Mustern in einem Farbspektrum auf, denn so ist es möglich, dezente Streifen ganz subtil mit Punkten oder Karos zu paaren. Gedeckte Nuancen wie Navy, Grau oder Crème sind beim Mustermix essentiell! Sie ermöglichen Ihnen grenzenlose Verbindungen der Pieces und bringen Geradlinigkeit in Ihren Look.

Generell gilt: Stoffe und Töne, die sich komplementieren, bringen Ruhe und Eleganz in Ihren Look, den Ihnen so schnell niemand nachmacht!

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.