Kinder Masken

Bestens ausgestattet mit Kindermasken von van Laack.

Listing
Listing
€ 6,
-
€ 6
Name A-Z
Name Z-A
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Topseller
Kinder und Maskenpflicht: Diese gesetzlichen Bestimmungen gelten Masken gelten seit der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland immer mehr als probates Mittel zur Eindämmung des Virus. Auch Kinder sollen in verschiedenen Situationen eine Behelfsmaske tragen. Die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften gilt in den meisten Bundesländern für Kinder ab sechs Jahren. Auch für die Schulen gibt es vielerorts in Deutschland entsprechende Regelungen. In den meisten Bundesländern muss ab dem Betreten des Schulgeländes eine Mund-Nasen-Maske getragen werden. In einigen Schulen muss die Maske auch während der gesamten Unterrichtszeit getragen werden. Um das Tragen der Maske für die Kleinen im Alltag so angenehm wie möglich zu machen, sind unsere Kindermasken bequem und farbenfroh. Die Ohrschlaufen drücken durch das weiche Gummiband nicht an den Ohren. Der innen liegende Stoff ist besonders weich und liegt angenehm auf der Haut. Die Stoffmasken bestehen aus zwei Lagen Baumwolle und statten Kinder nicht nur für den Alltag bestens aus, sondern erfüllen optimal, die von Schulen und Bundesländern herausgegebenen Voraussetzungen an öffentlichen Einrichtungen. Masken im Alltag: Tipps für Eltern und Kinder Für das Tragen von Mund-Nasen-Masken im Alltag gibt es verschiedene Tipps und Hinweise – unabhängig davon, ob es sich um eine Behelfsmaske für Erwachsene oder für Kinder handelt. Wichtig ist zunächst das korrekte Tragen. Der Stoff sollte grundsätzlich den Bereich von Kinn, Mund, Nase bis Nasenrücken bedecken und eng am Gesicht anliegen. Ein integrierter Nasenbügel kann gute Dienste leisten. Beim Aufsetzen und Abnehmen werden am besten nur die seitlichen Laschen berührt, nicht die Maske selbst. Vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen ist gründliches Händewaschen empfohlen – in der Schule kann es alternativ auch sinnvoll sein, dem Kind ein Handdesinfektionsmittel mitzugeben. Auch die Beachtung der Tragdauer ist wichtig, damit die Barrierewirkung möglichst immer gewährleistet ist. Spätestens, wenn die Maske feucht geworden ist, sollte sie gewechselt werden. Für einen durchschnittlichen Schultag heißt das in jedem Fall: Kinder sollten die ein oder andere saubere Stoffmaske zum Wechseln in der Schultasche dabeihaben. Für den Transport sind wiederverschließbare Plastikbeutel geeignet. Ebenfalls sollten wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken regelmäßig gereinigt werden. Alle Masken von van Laack sind bei 60 Grad in der Waschmaschine waschbar. Bestens ausgestattet mit Kindermasken von van Laack Erst seit Ende April ist das Tragen von Mund-Nasen-Masken in Deutschland verbreitet, der Präsenzunterricht in den Schulen wird vielerorts erst seit August wieder aufgenommen – entsprechend müssen sich gerade Kinder an Masken erst gewöhnen. Eine wichtige Rolle spielen die Eltern und erwachsene Bezugspersonen. Diese sollten den Kleinen alle wichtigen Regeln rund um das Maskentragen erläutern und im Alltag immer wieder ins Gedächtnis rufen – wichtig ist bei Kindern vor allem der Hinweis, das Gesicht möglichst wenig zu berühren. Vor allem das korrekte Auf- und Absetzen und das Verstauen bereits verwendeter Alltagsmasken sollten Kinder unter Anleitung und mit Hilfe üben. Besonders leicht fällt das Tragen der Maske, wenn das Produkt nicht nur hochwertig und bequem ist, sondern auch optisch überzeugt. Die Kindermasken von van Laack schaffen genau das: Kindgerechte Muster in fröhlichen Farben sorgen für gute Laune und setzen stylische Highlights. Stellen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind eine persönliche Maskenauswahl zusammen!