van Laack Polo Cup 2014

Atemberaubende Beschleunigungen und einzigartige Spielmanöver gepaart mit zeitloser Eleganz und einem exklusiven Teilnehmerfeld: Zum dritten Male fand der Polo-Cup auf dem Gelände von Schloss Tagmersheim bei Donauwörth statt, für den van Laack in diesem Jahr erneut Sponsor und Namensgeber war. Zum exklusiven Poloturnier luden Ingo und Isabel von Morgenstern gemeinsam mit van Laack-Inhaber Christian von Daniels vom 28. bis zum 29. Juni 2014 ein. Das Turnier war gekennzeichnet durch spannende Begegnungen zwischen international hochkarätigen Teilnehmern aus Wirtschaft, Kultur und Adel. Bei aufregenden Spielen traten acht Teams mit Polo-Spielern aus Amerika, Russland, Italien und natürlich Argentinien gegeneinander an. Schlossherrin und Mitinitiatorin des van Laack Polo-Cups, Isabel von Morgenstern, durfte sich gemeinsam mit ihrem Mann Ingo von Morgenstern und dem Team „van Laack“ über den Sieg freuen. Erbprinz und Erbprinzessin Carl-Eugen und Anna zu Oettingen-Wallerstein kämpften dieses Jahr Seite an Seite im Team Wallerstein und belegten erfolgreich den zweiten Platz.

van Laack verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten. Mehr erfahren Ich stimme zu